Klaus Odenwald

seit 2010 freischaffender Künstler

 

info@klausodenwald.de

www.klausodenwald.de

http://www.facebook.com/#!/klaus.odenwald

06202 57072

…„Spuren Turnerschen Lichts in einer abstrakt verdichteten Landschaftsszenerie“…

Sibylle M. Derr / Schwetzinger Zeitung vom 21.11.2007

 

Das auslösende Moment zur Malerei waren 1984 die Zeichnungen und Aquarelle von Gerhard Glockner, einem Mannheimer „Sonntagsmaler“, wie er sich selbst einmal nannte.

 

Die Bilder von Werner Lichtner-Aix, einem Münchner Maler, für den die Provence zum Mittelpunkt seines künstlerischen Schaffens geworden ist, begeistern ihn.

 

Neben den Aquarellen entstehen in der Folge Landschaften in Pastell und Öl.

 

Das „Licht der Provence“ und das Landgut „Les Crests“ bei Bonnieux nehmen einen besonderen Stellenwert bei dem Künstler ein.

 

Georges Ravoux zitierte immer wieder aus seinem „livre préferé“:

Der Mensch ist zum Menschen geworden nicht auf dem Asphalt, in den Straßenschluchten der Städte, in den Steinwüsten. Er hat die Vielfalt seiner Seele und seines Geistes entwickelt in der lebendigen Schöpfung, in der Natur.

 

Klaus Odenwald selbst beschreibt seine Motive mit den Worten „Landschaften ohne Bäume und Häuser“.

 

Dabei ist ihm das Experimentieren mit unterschiedlichen Malgründen und Maltechniken wichtig. Dadurch entstehen immer wieder neue Ideen, der Landschaft einen neuen Ausdruck zu geben.

Beim Betrachten der Bilder fällt auf, dass der Himmel einen „zentralen Mittelpunkt“ darstellt.

 

Weniger der helle klare Himmel, als die Farbspiele zusammen mit dem Licht und den Wolken sind Abbildungen aus der Natur, die er ausdrucksstark auf die Leinwand bringt.

 

Die durch das Licht entstehenden Reflexionen in der Landschaft nutzt er als Verbindung zwischen ihr und dem Himmel.

 

Seit 2010 ist Klaus Odenwald als freischaffender Künstler tätig.

Es finden regelmäßig Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen statt.

 

Bisherige Ausstellungen

 

1985 Mannemer Treff - Einzelausstellung

1986 Mannemer Treff - Einzelausstellung

Galerie Hohagen / Mannheim – Einzelausstellung 1989 Gehrings Kommode / Mannheim - Einzelausstellung

1993 Galerie Kreathek / Mannheim - Einzelausstellung

2003 DRK Mannheim – Einzelausstellung

2004 Gemeinde Oftersheim – Einzelausstellung

2005 Brillenhaus Plankstadt - Einzelausstellung

2006 Amtsgericht Schwetzingen - Gemeinschaftsausstellung

2007 Volksbank Schwetzingen - Einzelausstellung

Amtsgericht Schwetzingen / Gemeinschaftsausstellung

2008 Gemeinde Oftersheim – Einzelausstellung

2009 Brillen-Galerie Oftersheim – Einzelausstellung

2010 Gutsausschank Petri – Herxheim am Berg - Einzelausstellung

Juwelier Wöhler – Mannheim - Einzelausstellung

Buschgalerie – Mannheim - Einzelausstellung

2012 Weingut Junker – Impflingen - Einzelausstellung

Stadt Maulbronn – Begegnungsstätte Postscheuer – Einzelausstellung

Regio-Art Gerolsheim - Gemeinschaftsausstellung

2013 Amtsgericht Schwetzingen - Einzelausstellung

Juwelier Wöhler Mannheim - Einzelausstellung

Praxisklinik Am Rosengarten Mannheim - Einzelausstellung

2014 Pegasus Bestattungskultur – Aschaffenburg - Gemeinschaftsausstellung

Apfelhof Schulz Weinheim – Gemeinschaftsausstellung 

 

Galerien

 

Galerie Kunstmaßnahmen Heidelberg

Galerie Auf Der Treppe - Limburg an der Lahn Galerie Glashaus Mannheim

 

Künstlergruppe WieArt Rhein-Neckar

 

regelmäßige regionale Gemeinschaftsausstellungen

 

Veröffentlichungen

Presse