Olga Ju. David

Olga Ju. David wurde 1968, in Altai, Russland geboren.

Schon im Kindesalter hat sie sich für Farben und Bilder interessiert. Sie absolvierte eine mehrjährige Ausbildung in einer Kunstschule mit Diplomabschluss im Schwerpunkt Tafelmalerei.

Die Körpersprache und Mimik faszinieren sie immer wieder, dies erklärt ihre Vorliebe für die Darstellung von Personen und Tieren.

Der Berufliche Werdegang war zunächst aber ein anderer.

Nach einem erfolgreichen Architekturstudiums, folgten 10 Jahre Tätigkeit als Architektin in einer Stadt an der Küste des Schwarzen Meeres.

 

Mit dem Umzug nach Deutschland hat sie den Schwerpunkt ihres kreativen Schaffens ganz auf die Malerei verlegt.

Voller Hingabe malte und gestaltete sie viele Kunstwerke. 2003 beschloss sie ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen. Von nun an, arbeitete sie als freischaffende Künstlerin.

Der Schwerpunkt ihres Schaffens ist das Porträtieren.

Porträtmalerei ist jedoch nicht die einzige Richtung der Künstlerin. Gelegentlich sprengt sie den Rahmen des klassischen Porträts und taucht hinab in die Welt der abstrakten Malerei. Die Kompositionen sind vielfältig, die Möglichkeiten ohne Grenzen.

 

Das sind hauptsächlich die Akten, wie zum Beispiel « Das Comeback der echten Frau », « Icon der Pfunden ». Sie sind manchmal sehr verschieden nach der Stimmung und der Manier, aber in ihnen spürt man immer die Energie und die Quelle der Lebensfreude.

 

Heute befinden sich die Bilder der Malerin in den privaten Besitzen Österreichs, Englands, Deutschlands, Italiens, Niederlande, Polens,

Frankreichs und Russlands


Atelier Olga David

Wieslauterstr. 20

76829 Landau


www.olga-david.de

 

 

 Zur Webseite der Porträtmalerin Olga David