Nathalie Campus

 

 

Die Figuren, die ich male, verkörpern Individueen, die unabhängig ihren Weg gehen, sich nicht durch äußere Faktoren ablenken lassen und ihrer eigenen Stimme treu bleiben.

 

Sie führen zurück zum Ursprung, erinnern uns daran, wer wir wirklich sind und welche unsere wahren Bedürfnisse sind. Sie heben sich aus der Masse hervor, befreien sich von der künstlich geschaffenen Fesseln und sind angeschlossen an die Quelle.

 

Sie reagieren nicht einfach auf Einflüsse wie Marionetten, sondern gehen selbstbestimmt durch das Leben, haben ein klares Ziel vor Augen und lieben die Natur..

 

Unsere Erde ist so stark wie nie zuvor belastet von Verschmutzung, aussterben von Tieren, Ausbreitung von zahlreichen Giften und negativen Einflüssen.

In meinen Bildern möchte ich die Vielfalt, die Sensibilität und Individualität wieder hervorbringen, die so stark in den Hintergrund getreten ist.

 

Sie soll uns symbolisch an die Erde erinnern, wie sie ursprünglich war, frei von künstlich Geschaffenem, so unschuldig und rein. Nur durch eigenverantwortliches und selbstbestimmtes Handeln werden wir noch ein Stück heile Welt in uns und in der äußeren Welt bewahren können.

 

Gehetzt und gestresst unter Zeitdruck geht der Mensch durchs Leben, nimmt sich keine Zeit mehr für die Dinge, die einem wirklich wichtig sind und verliert sich oft selbst. Meine Bilder stellen den Versuch dar, die Verbindung zur Natur wiederherzustellen und ein neues Bewußtsein zu entwickeln.

Das Malen ist wie eine Meditation für mich, wo ich all das Schöne, Vollkommene und Unberührte durch mich hindurchfließen lassen kann, und gleichzeitig ein postives Erinnerungsstück hinterlasse.

 

Durch das Malen erschaffe ich mir eine eigene Welt, in der ich mehrere Elemente miteinander verbinde: Verspieltheit, Naivität, Feingliedrigkeit, Transformation und Sensitivität. Fantasiefiguren werden real.

Vor allem steht das surreale bei mir im Vordergrund.

Meine Kunst wird insbesondere durch orientalische Einflüsse inspiriert. Meine Absicht ist es, Figuren in eine edle, reine, vollllommene Form zu bringen und auf eine besondere Art hervorzuheben.

 

facebook Seite: Nathalies Kunst- und Zaubergarten

naima6@gmx.net