Vernissage am 26. März 2017 ab 11.00 bis 16.00 Uhr im Künstlerhaus Wolf

Der Kunstverein Zeitkunst Baden-Baden lädt ein zur nächsten

 

Vernissage am 26. März 2017 ab 11.00 Uhr – bis 16.00 Uhr in das Künstlerhaus Wolf ,

 

Sophienstraße 20 in 76571 in Bad Rotenfels.

 

Präsentiert werden : Erden, Holz und Stein, Bilder und Objekte.

 

Zu einer besonderen Ausstellung im Bad- Rotenfelser Künstlerhaus Wolf laden Renate und Ralf Mangler aus Gaggenau ein. Seit vielen Jahren widmen sich beide dem Kreativen und Künstlerischen Schaffen. Die Ausstellung ist geprägt von der Auseinandersetzung mit der Natur, den Elementen, Farben und Materialien, die unsere Erde hervor bringt. Immer wieder sind wir von der Künstlerin „ Natur“, ihrer Schönheit und Einzigartigkeit überwältigt, mit ihren Gaben zu arbeiten ist einfach nur schön, so das Ehepaar.

Laudatio über die Ausstellung spricht Monika Wolf, Musikalisch wird die Ausstellung von der Gruppe ,“Die Netten Klarinetten „ begleitet um Michael Kraft.

 

Öffnungszeiten:

Sonntags von 14- 17.00 Uhr

Mittwochs von 16-19.00 Uhr

Die Ausstellung endet am 21. Mai mit einer Finissage von 11-16.00 Uhr.

 

 

Herzliche Einladung vom Kunstverein -Zeitkunst- Baden-Baden.

Peter Sommerfeld, 1. Vorsitzender

Andeas Ewert, 2. Vorsitzender

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Klaus W. Adam (Montag, 27 März 2017 12:20)

    Unter großer Beteiligung der Bevölkerung fand am Sonntag unter Anwesenheit des 1. Vorsitzenden Peter Sommerfeld die Ausstellungseröffnung von Bildern und Objekten der Ottenauer Künstler Renate und Ralf Mangler im Künstlerhaus in der Sofienstraße 20 statt.

    Im Namen des Veranstalters Kunstverein ZeitKunst Baden-Baden begrüße Frau Monika Wolf die vielen Besucher und führte sehr behutsam und persönlich in die Arbeiten der beiden Künstler ein. Frau Wolf erwähnte, dass Beide ihre ersten Schritte mit der Teilnahme an „Kunst im Park“ in Bad Rotenfels, bei Kunsthandwerkermärkten in Forbach und Bühl, Landau und St. Leon-Roth machten. Ausstellungen im Murgtal, im Raum Baden-Baden, in Rastatt, Karlsruhe und Mannheim folgten.

    Die bis zum 21. Mai laufende Ausstellung im Künstlerhaus stellt vor allem die Materialien Erden, Holz und Stein in den Vordergrund und ist jeweils sonntags von 14 – 17 Uhr und mittwochs von 16 – 19 Uhr geöffnet. Sie ist geprägt von der Auseinandersetzung der Künstler mit der schöpferischen Natur, den Elementen Feuer, Erde, Wasser und Luft, sowie mit den Farben und Materialien, die unsere Erde hervorbringt.

    Ralf Mangler als Techniker fühlte stets einen besonderen Bezug zu den Werkstoffen Holz und Metall. An diesen Materialien begeistern ihn vor allem die Unterschiedlichkeit des weichen Holzes und des harten Metalls.Frau Renate Mangler hingegen war von Anfang an von der Acrylmalerei fasziniert. Acrylmalerei bietet ihr die Vielseitigkeit, verschiedene Techniken auszuprobieren und die Möglichkeit, außer Farbe eine Vielzahl von Materialien einzubinden. So zeigen gerade die Bilder dieser Ausstellung die Verbindung von Farbe mit den natürlichen Stoffen Erde, Sand, Zement und Gesteinsmehlen. Ihre zweite Leidenschaft die Specksteinbearbeitung wird ebenfalls eindrucksvoll demonstriert.

    Musikalisch wurde die Veranstaltung in beeindruckender Weise von den „vier netten Klarinetten“ um Michael Kraft - allesamt Mitglieder des Musikvereins Bad Rotenfels – umrahmt, die dadurch erneut ihr musikalisches Können eindrucksvoll unter Beweis stellten.

    Klaus W. Adam